Was ist eine Schülerfirma?

Im Grunde eine reale Firma. Es wird ein Produkt, oder eine Dienstleistung geplant, produziert und vermarktet. Man arbeitet nach den Strukturen einer echten Firma, sowohl im kaufmännischen, als auch im handwerklichen Bereich. Es gibt Abteilungen wie z. B. Marketing, Finanzbuchhaltung, Produktion und Geschäftsleitung. Es fließt echtes Geld und man bedient echte Kunden.

Was bringts den Schülerinnen und Schülern?

  • Echte Teamarbeit
  • Vorbereitung auf das Berufsleben
  • Betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse
  • Einblick in marktwirtschaftliche Abläufe
  • Geschick bei Problemlösungen
  • Praktisches eigenverantwortliches Arbeiten lernen
  • Selbstbewusstsein
  • Verantwortung übernehmen

Hier nur ein paar wenige Argumente. Wer sich Ausführlicher dafür Interessiert, findet unter den Links zum Thema Schülerfirma alles wissenswerte

schuelerfirmen.com (Super Seite die einem wirklich weiter hilft)